Bekleidung

Unsere Kunden benötigen für den täglichen Dienst Polizei- und Justizuniformen, funktionelle Sonderkleidung für spezielle Einsätze sowie und Warn- und Schutzkleidung für die individuellen Arbeitsbereiche.  

Um diese Versorgung einkaufseitig zu gewährleisten, wird in der Regel gemeinsam mit dem Kunden die jeweilige Bekleidungsanforderung entwickelt und fortlaufend optimiert. Unser Ziel dabei ist, die Bekleidungsteile gemeinsam zu gestalten, so dass sie den jeweils erforderlichen Schutzanforderungen entsprechen sowie durch die Qualität der eingesetzten Materialen und den Tragekomfort den Träger überzeugen.

In Folge zur Produktgestaltung wird daher eine artikelspezifischen „Technischen Leistungsbeschreibung“ für die Vollaufträge  sowie eine Bedarfsplanung zur Vorbereitung der öffentlichen und oftmals europaweiten Ausschreibung erstellt, - diese bilden u.a. die Basis jeder Vergabe.

Nach dem Zuschlag mit abschließender Auftragsklärung wird innerhalb des einzelnen Rahmenvertrags die Ware disponiert und mit Abrufen größengerecht beim Lieferanten bestellt. Neben der terminlichen Überwachung der Produktionszeiten werden die angelieferten Artikel durch Qualitätskontrollen überprüft.

Die Reklamationsbearbeitung findet ebenfalls im Einkauf statt.

Ergänzend zum Beschaffungsprozess lässt sich die Vielfältigkeit des angebotenen Bekleidungssortiments am Beispiel der regulären Außendienstuniform für die Polizei aufzeigen. Diese umfasst 14 Basisprodukte, welche zudem in Herren- und Damenartikel mit entsprechendem Größenspiegel unterteilt sind. Da ein Großteil der Produkte bereits materialseitig und schnitttechnisch für die jeweilige Kundengruppe gefertigt wird, müssen bei der Beschaffung durchaus Produktionszeiten bis zu einem Jahr eingeplant werden.

Mit der VwV Beschaffung ist das Thema „Nachhaltigkeit“ in der täglichen Arbeit des Teams Bekleidung angekommen. Die Polizei und Justiz Baden-Württembergs trägt Kleidung, die nach den Vorgaben der ILO-Kernarbeitsnormen gefertigt worden sind. Damit werden wichtige Ziele wie Gleichberechtigung und Verbot von Zwangsarbeit unterstützt.